Nepal

Die vorzüglichen Tees in Nepal stammen direkt von den Hängen des Himalayas, aus den östlichen Regionen des Landes. Diese Gegend gleicht geografisch und topologisch der Darjeeling Region in Indien. Der Tee wird in Nepal in einer Höhe von 1000 bis 2500 Metern angepflanzt. Im Jahre 1982 wurden vom ehemaligen König Nepals fünf Distrikte im Osten zur ?Tee-Zone? Nepals erklärt, somit wurde der Teeanbau in Nepal viel später eingeführt als im nördlichen Indien. Wie beim Darjeeling wird auch der Nepal-Tee nach Erntezeitpunkt kategorisiert. Neben dem First Flush (Erntezeit: Ende Februar bis Ende April) und dem Second Flush (Erntezeit: Anfang Juni bis Anfang Juli) werden noch der Monsoon Flush und der Autumnals unterschieden.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2